Maskenkunst

Masken sind geheimnisvoll und faszinierend – sie verbergen, verfremden, verwandeln und können zugleich doch so entlarvend sein. Schon seit der Vorzeit begleiten Masken die Menschen als zweites Gesicht.
Ganz so lang begleiten mich die Masken noch nicht. Fasziniert war ich schon als Kind davon, meine erste Maske habe ich aber erst als Teenager gefertigt. Im Jahr 1985 traf ich dann auf Edith Block, bei der ich den professionellen Maskenbau sowie das professionelle Maskenspiel erlernte.
Nun, viele Jahre später, bin ich immer noch von der Arbeit mit Masken begeistert und gebe diese Begeisterung gerne weiter!


Maskenbau

So vielfältig wie ihr Wesen kann auch die Herstellung einer Maske sein. In meinen Workshops  lernen Sie eine spezielle, sehr bewährte Form des Maskenbaus kennen. Diese besondere Technik  ermöglicht  das differenzierte Arbeiten am Objekt und macht einfach Spaß.


Übrigens: artevale baut im Auftrag ihre Maske, z.B. für Theater, Bands, Veranstaltungen und Privatpersonen.


Spiel und Tanz

Nun haben wir unsere ganz persönliche Maske gebaut. Und jetzt? Wir lernen unsere Maske genauer kennen. Welches Wesen, welchen Charakter hat sie? Wie bewegt sie sich? Kann sie vielleicht sogar tanzen? Was passiert, wenn sich Masken begegnen? Mit diesen Fragestellungen beschäftigen sich meine Workshops sehr praxisnah, Theater- und Tanzspiele unterstützen uns dabei, wie auch der Einsatz von Musik.